Unsere Fachwerkstatt in Trier ist auf Datenrettung von Festplatten und anderen Datenträgern mit logischen Fehlern spezialisiert.

Daten auf versehentlich formatierten Datenträgern oder versehentlich gelöschte Dateien können wir mit speziellen Datenrettungsprogrammen in vielen Fällen wieder herstellen. Beim "normalen" Löschen werden nicht die Daten auf dem Datenträger überschrieben, sondern nur der Eintrag in der Dateizuordnungstabelle entfernt. Die Dateizuordnungstabelle kann man mit dem Inhaltsverzeichnis eines Buches vergleichen.  Selbst beim normalen Formatieren der Festplatte wird also nur das Inhaltsverzeichnis gelöscht. Die Daten sind also noch vorhanden. Mit spezieller Datenrettungssoftware können wir diese scheinbar verlorenen Daten in unserer Computerwerkstatt sichern und auf einem neuen Datenträger wieder herstellen.

Oft sind es wichtige Erinnerungen wie Urlaubsfotos, Hochzeitsfotos oder Dokumente, die einen unersetzlichen Wert haben oder deren Wiederbeschaffung eine Menge Arbeit bedeutet. Gerne prüfen wir vorab die Chancen einer Datenrettung.

Wichtig: Wenn Sie merken, dass wichtige Daten verloren sind, gelöscht wurden oder der Datenträger formatiert wurde, schalten Sie das Gerät sofort aus. Je länger Sie so weiterarbeiten, umso geringer wird die Chance, die Daten vollständig zu retten. Nach dem endgültigen Überschreiben können die Daten nicht mehr wiederhergestellt werden. Unqualifizierte Datenrettungsversuche können den Aufwand der Datenrettung erhöhen und die Chance zur Rettung der Daten deutlich verringern. 

Wann können wir verlorene Daten retten:

  • Datenverlust durch versehentliches Löschen oder Formatieren, sofern der zu rettende Datenbereich noch nicht endgültig überschrieben wurde,
  • Datenverlust durch logische Fehler im Dateisystem.
  • Datenverlust durch Falscherkennung Ihres Antivirenprogramms (False-Positive) (sofern die zu rettende Datei noch nicht endgültig überschrieben wurde)
  • Datenverlust durch Malwarebefall (Viren, Trojaner, etc.)

Nur wenn wir Daten retten konnten, berechnen wir unsere Datenrettungs-Dienstleitung.

Wie lange dauert die Datenrettung?

Das hängt vom jeweiligen Datenrettungsfall und der Größe des Datenträgers ab.

Datenrettung von SD-Karten mit logischen Fehlern (gelöscht, formatiert) dauern in der Regel ca. 15-30 Minuten.

Datenrettung von Festplatten 1-3 Werktage.

Datenrettung von Raid-Systemen (Raid 0/1/0+1/1+0/5);  ca. 2-3 Werktage.

Wir retten Daten von folgenden Medien: Festplatten, CDs, DVDs, Speicherkarten, USB-Sticks, externe Festplatten.

Andere Medien: Bitte Typ angeben und ggf. dazugehöriges Laufwerk mitschicken.

Wann können wird Daten nicht in unserer Fachwerkstatt retten:

Bei Hardwaredefekten, wie z.B. defekten Festplatten (z.B. Headcrash, Fehler in der Firmware, Fehler in der Laufwerkselektronik, etc.) .

In diesem Fall können wir den Datenträger in ein geeignetes Labor einschicken.

Dort wird der Datenträger analysiert, ggf. im Reinraum geöffnet, repariert und die Daten auf einen neuen Datenträger kopiert.

Vorsorge ist natürlich besser als unsere Datenrettung in Anspruch nehmen zu müssen. Sichern Sie regelmäßig alle wichtigen Daten. Gerne beraten wir Sie dazu.

Tel.: 0651 - 9 66 43 83